Bericht des 5. Treffens des Grand Saint-Jean

FDESJ Article Château historique Pauline Carton Grand Saint-Jean

FDESJ Article Château historique Pauline Carton Grand Saint-Jean

Angekündigt in La Provence und durch die Unterstützung des Stadtrates von Aix, die exklusive Projektion eines Archivfilms, konvertierte ein großes Publikum in Richtung Grand Saint-Jean anlässlich der Europäischen Tage des Denkmals.

Menge im Raum der CPIE für die Projektion des Films: 200 aufmerksame und erstaunte Menschen folgten einander während der 4 Vorführungen des Films Historic Castle, Fiction von Gaumont, voller Humor, aufgenommen im Jahr 1923, vor allem im Grand Saint – Jean, auf Aix im Pavillon Vendôme und Puyricard.

Der Filmemacher Henri Desfontaines, wurde von einem Talent des Landes, Leo Jouannon, Marcel Provence eigenen Bruder unterstützt.

Schöne Heimkehr in diesem Aix-Ambiente, das diese Kreation vor fast einem Jahrhundert inspirierte!

Eine perfekte Gelegenheit für den Präsidenten des Stiftungsfonds, die Künstler, Sammler, Dichter und Musiker zu diskutieren, die Blanche d’Estienne in ihrem Besitz in Aix versammelt hat: der Musiker Darius Milhaud, Sammler Henry Dobler und Spender des Pavillon Vendôme, Eugénie Houchard , Dichterin, Freundin von Mistral, die Schriftstellerin Marie Gasquet, die Maler Hubert de Courcy und Félicie d’Estienne d’Orves …

Ein kleiner Nachteil jedoch: der Zustand der Aufgabe der Burg und der Kapelle und das Verschwinden der schönen Statue von Johannes dem Täufer, die den Renaissance-Brunnen des Parks geschmückt.

Jean-Pierre d’Estienne d’Orves, Organisator und Entdecker des Films, nutzte die Gelegenheit, um zu zeigen, dass dieses Ornament des Parks in den 80ern „entführt“ wurde.

Dank der Teams von Gaumont Pathé, die diesen Film zusammengestellt haben, hat das Grand Saint-Jean sein Kino gedreht. Es war ein großes Bad der Kultur und fast ein Jahrhundert später hat die große Schauspielerin Pauline buchstäblich Karton.

Der Stiftungsfonds setzt seine Bemühungen fort, dieses Erbe in Aix-en-Provence zu beleben und bittet um Ihre Unterstützung.

Photo Château historique Pauline Carton Grand Saint-Jean 001

Photo Château historique Pauline Carton Grand Saint-Jean 001

BEITRAG ZUR RENAISSANCE DES GROßEN HEILIGEN JEANS

Zu diesem Zweck spenden Sie an den Estienne de Saint-Jean Stiftungsfonds und profitieren von Steuervorteilen. Der Fonds, der am 10. Oktober 2012 in der Präfektur Bouches-du-Rhône erklärt wurde und vorbehaltlich der Bestimmungen des Gesetzes vom 4. August 2008 berechtigt ist, Spenden von Einzelpersonen und Unternehmen entgegenzunehmen. Einzelspenden kommen für eine Steuerermäßigung in Höhe von 66% des bezahlten Betrags bis zu 20% des zu versteuernden Einkommens in Betracht. Unternehmen profitieren von einer Reduzierung der Grenze von 5 Promille Umsatz um 60%.

Um etwas beizutragen, füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus
drucken Sie (indem Sie auf das Drucksymbol klicken), unterschreiben Sie and senden Sie mit Ihrer Spende an die angegebene Adresse.


SPENDEN ZUM ENDGÜLTIGEN FONDS – FDESJ
Fonds de dotation d’Estienne de Saint-Jean

Sind Sie: Individuum oder Unternehmen?
Name:

Vorname:

Rechtsform:

Kontakt:

Adresse:

Telefonnummer:

Email:

Betrag (in Euro):

Ich beantrage, dass mein Name auf der Liste der Spender steht, die auf der Website des Fonds veröffentlicht sind:
JA oder NEIN

Datum:

Unterschrift: (von Hand)


Zahlungswahl :

  • Schreiben Sie Scheck an:
    Estienne de Saint-Jean Stiftungsfonds
  • oder
  • Überweisung:
    CIC BP Paris-Champs-Elysées IBAN FR7630066106680002012550178

und senden Sie an den Schatzmeister:
Herr Kurt Schlotthauer,
FDESJ chez COFFRA,
155 bd Haussmann,
75008 Paris


www.grandsaintjean.org
contact@grandsainjean.org